Seminar Inside Out

M441 | M13-M17
Seminar 3/4CP

Inside Out

Ob Haus, Quartier oder Stadt – stets handelt es sich um ein Abbild, der an seiner/ihrer Entstehung bzw. Entwicklung beteiligten Kräfte und deren jeweils zugrundeliegenden Werte. Städtebau ist eine Disziplin, bei der es wesentlich um das Verhältnis verschiedener Einzelelemente zu einem größeren Ganzen geht. Dieses Verhältnis wurde zu jeder Zeit, von jeder Kultur anders definiert. Vergegenwärtigt man sich diesen Aspekt vor dem Hintergrund unserer langen Kulturgeschichte, wird einem die kulturelle Relevanz von Städtebau bewusst, aber auch die Notwendigkeit, die Relation zwischen Architektur und Städtebau immer wieder neu zu denken. Eine entscheidende Fragestellung dieses Zusammenhangs betrit das Verhältnis von Innen nach Außen, bzw. das Verhältnis von Körper zu Raum.

Im Seminar wird die Relation anhand von vergangenen und aktuellen Beispielen unter die Lupe genommen. Da die Bedeutung im Laufe der Stadtbaugeschichte mehrfach wechselte, kann man von einer Umstülpung sprechen. Wie wollen wir die Wendejacke morgen tragen?



Donnerstags 10 00 – 12 00 Uhr
Ersates Trefen: 23.04.2015, 10 00 Uhr

Betreuung
Björn Severin
Alexander Scholtysek