Leonie Plänkers

Dipl.-Ing. Leonie Plänkers

Forschung und Lehre

+49 (06151) 16-23402

El-Lissizky-Str. 1
64287 Darmstadt

Raum: L3 01 478

Leonie Plänkers ist seit dem Sommersemester 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Entwerfen und Städtebau. Zuvor war sie mehrere Jahre in Planungsbüros in Hamburg und Frankfurt tätig, wo sie sich mit städtebaulichen Gutachten, Wettbewerben, Wettbewerbskoordination und Partizipationsprozessen befasste. Auch aktuell arbeitet sie noch in der Planungsberatung. Studium der Architektur an der TU Darmstadt und der Universität Florenz, städtebauliche Diplomarbeit bei Prof. Markus Gasser 2011. In ihrem Dissertationsprojekt forscht sie zum Thema „Städtebauliche Rekonstruktionen und ihre Wirkungen“ betreut von der ehemaligen Leitung des Fachgebiets EUS Nina Gribat.

Curriculum Vitae

Research

Ongoing Dissertation „Städtebauliche Rekonstruktionen und ihre Wirkungen“

im Teilprojekt C2 des LOEWE-Schwerpunkts „Architekturen des Ordnens. Praktiken und Diskurse zwischen Entwerfen und Wissen.“

Betreuung: Prof. Dr. Nina Gribat, BTU Cottbus

Publications

2018 Spaghetti and Community, in: Jörg Schröder/Maurizio Carta/Sarah Hartmann (eds.): Creative Heritage. Jovis, Berlin 2018, p. 78/79.
Vorträge Urban Identities and Reconstruction. Germany’s Late Second Wave of Post-War Reconstruction and the Case of Frankfurt‘s New Old Town. New Urban Identities Conference, Universität Florenz, 19.-20. Juni 2018

(Re-)Building Urban Identity: Questions for Amatrice. Symposium “Creative Heritage” Leibniz Universität Hannover, 11.-13. Oktober 2017

Kontaktdaten als vCard exportieren (.vcf)

zur Liste