Raumkonzepte

Raumkonzepte für Architekt*innen

Architekt*innen beschäftigen sich damit, Orte zu gestalten, ihnen über die Anordnung bestimmter Elemente Funktionen für ihre Nutzer*innen zuzuweisen. Damit kommt ihnen eine entscheidende Rolle in der Diskussion über eine „richtige“ Gestaltung zu.
Aber auch in anderen wissenschaftlichen Disziplinen ist Raum Forschungsgegenstand. In der Soziologie wird bereits seit Ende der 19. Jahrhunderts über die Rolle des sozialen Raums und sein Verhältnis zur physisch-räumlichen Realität diskutiert. In der Politikwissenschaft entzündete sich eine Diskussion über das Territorium, seine Grenzen und dessen Auswirkungen auf lokale Herrschaftsverhältnisse. Daran anschließend hat sich auch in der Humangeographie ein Diskurs über die Bedeutung des Raums im Kapitalismus entwickelt, während sich beispielsweise in der Philosophie mit der Bewertung der Ästhetik von Orten beschäftigt wird.
Dieses Seminar soll eine Einführung in die Betrachtung von Raum außerhalb der Diskurse in der Architektur geben und untersuchen, wie diese für Architekt*innen nutzbar gemacht werden können.

Good German language skills are required


Seminar nur Master – 3 CP

Dr. Christian Rosen

Zeit:
Do., 10:00-11:45
Ort: FG EUS
1.Treffen: 18.10.2018